Vielfalt-tut-gut-Festival 2015

VTG_15__130615_0040

Das Vielfalt-Tut-Gut-Festival 2015 hat wie geplant am 13. Juni unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Erik O. Schulz stattgefunden mit einem breit gefächerten Familienprogramm am Nachmittag und Live Konzerten am Abend. Als gemeinsame Veranstaltung von Trägern der Jugend-, Sozial- und Kulturarbeit und zahlreicher MigrantInnenorganisationen war das Festival ein Forum der Begegnung und des friedlichen Zusammenlebens von verschiedenen Kulturen und Religionen in Hagen und zeigte auch die Vielfalt des Engagements von Jugendlichen gegen Intoleranz und Rassismus. Ein interkulturelles Bühnenprogramm mit Live-Bands wurde flankiert von Aktions- und Spielangebote für die ganze Familie von Information aus der interkulturellen und antirassistischen Projektarbeit der beteiligten Vereine, Verbände, Schulen sowie einer kulinarischen Meile mit Angeboten verschiedener MigrantInnenvereine. Die Hagener Gruppe Finka, die interkulturellen Musikprojekte Eck & Sey und „Or-Ja-LA“ Ensemble sowie Musiker und Tanzgruppen von MigrantInnenvereinen sorgten für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und unterstützten die Intentionen des Festivals durch den Verzicht auf eine reguläre Gage. Organisiert wird das Festival vom Jugendring, dem AllerWeltHaus und der Zuwanderungsberatung der Diakonie Mark/Ruhr.

VTG15_130615_0017

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.