Mit dem Bundesprogramm “Demokratie leben!” unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Städte, Gemeinden und Landkreise in ganz Deutschland dabei, Handlungskonzepte zur Förderung von Demokratie, Vielfalt und Respekt vor Ort umzusetzen.

Ziel dieser “Partnerschaft für Demokratie” ist es, das Engagement in Hagen zu fördern und die Zivilgesellschaft zu stärken, um so sämtlichen demokratie- und menschenfeindlichen Tendenzen aktiv entgegenzuwirken. Der Fokus der “Partnerschaft für Demokratie” in Hagen liegt auf den Schwerpunkten “Von der Willkommenskultur zur Kultur der Vielfalt” und “Demokratieverständnis fördern”.

Die Partnerschaft für Demokratie in Hagen besteht aus: 

  • Koordinierungs- und Fachstelle: Jugendring Hagen e.V. 
  • Federführendes Amt: Stadt Hagen 
  • Begleitausschuss
  • Jugendforum
  • Aktions- und Initiavfonds

Begleitausschuss

Der Begleitausschuss besteht aus Vertreter*innen aus allen relevanten Arbeitsbereichen der kommunalen Verwaltung, anderen staatlichen Institutionen sowie Handlungsträger*innen der Zivilgesellschaft. Der Ausschuss begleitet die Umsetzung von “Demokratie leben!” und dessen strategische und inhaltliche Fortschreibung. Zu seinen Aufgaben gehört insbesondere die Auswahl der Projekte, die über den Aktions- und Initiativfonds gefördert werden.

Jugendforum "Ideenlabor"

Um Jugendlichen die Chance zu geben, Engagement zu erlernen, ihre Perspektiven in politische Entscheidungsprozesse einzubringen und selbstständig eigene Projekte zu planen und zu realisieren, hat sich das Jugendforum “Ideenlabor” gebildet. Diesem stehen jährlich 10.000 Euro im Rahmen von “Demokratie leben!” zur Verfügung. 

Aktions- und Initiativfonds

Hagener Vereine, Verbände, Bildungsträger, Kirchen, Fördervereine von Schulen und weitere rechtsfähige, nichtstaatliche Organisationen können Projektgelder über den “Aktions- und Initiativfonds” beantragen. Für diese Einzelprojekte stehen jährlich 50.000 Euro zur Verfügung. 

Kontakt

Für alle weiteren Informationen zu Demokratie leben!” in Hagen steht die Koordinierungs- und Fachstelle zur Verfügung:  

Ansprechpartnerin: Johanna Förster 

Dödterstr. 10, 58095 Hagen 

02331­34920­24

johanna.foerster@jugendring-hagen.de 

Weitere Informationen zum Bundesprogramm findet ihr im Internet unter www.demokratie-leben.de. 

BMFSFJ_DL_mitFoerderzusatz