Tschernobyl – was hat das mit uns zu tun?!

Veranstalter: Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Hagen e.V.

Kooperationspartner: Hagener Schulen

Mitarbeiter*inne vom BDKJ haben mehrere Zeitzeug*innen aus Polen nach Hagen eingeladen, damit diese in 13 Schulen in Hagen über ihre Erfahrungen mit der Atomkatastrophe von Tschernobyl 1986 zu informieren. Dabei wurde über persönliche Geschichten und eigenen Beeinträchtigungen des Lebens gesprochen. Des Weiteren wurde mit den Schüler*innen über Atomkraft diskutiert und auf die Bedeutung der Atomkraf für die eigene Lebenswirklichkeit hingewiesen. So konnten sich die Schüler*innen eine iegene Meinung über ds Thema Atomkraft bilden und waren in der Lage politische Forderungen zu stellen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.