Sofapolitik

Veranstalter: Jugendring Hagen e.V.

Kooperationspartner: Rathausgalerie, Hagener Jugendzentren und Schulen

Beim Projekt Sofapolitik sollten Jugendliche die Möglichkeit bekommen sich zu den Bundestagswahlen 2017 zu äußern, aber auch Fragen an die Parteien und Politiker und Politikerinnen stellen zu können. Dafür wurde an den Hagener weiterführenden Schulen und anderen Jugendeinrichtungen angeboten, das ,,grüne Sofa‘‘ des Jugendrings aufzustellen und in kurzen Videoclips auf dem Sofa die eigene Meinung, Fragen oder Ideen zu formulieren.

Zusätzlich zu den Aufnahmen in Schulen und Jugendzentren gab es einen öffentlichen Drehtermin in der Hagener Rathausgalerie, bei dem alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die dort kurz vor Weihnachten noch ihre letzten Weihnachtseinkäufe erledigten, ebenfalls die Möglichkeit zum Dreh eines kurzen Videoclips bekamen.

Das Projektkonzept kam bei allen beteiligten Jugendlichen sehr gut an, somit war das Projekt ein voller Erfolg!

Die fertigen Videos sind in den sozialen Netzwerken des Jugendring Hagens zu finden:

https://www.facebook.com/jugendring.hagen/

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.