Jugendring Hagen e.V. – Netzwerkarbeit MSO

Das Thema „Islamistischer Extremismus“ begegnet uns nahezu täglich in den Medien. Hintergrundwissen über diese Thematik ist für Fachkräfte in Jugendarbeit und Schule unabdingbar, um sowohl Kinder und Jugendliche aufzuklären als auch Extremismus zu erkennen und adäquat zu handeln.

Aber auch die Zusammenarbeit und/ oder Kooperation mit Akteuren, insbesondere aus den MigrantInnenselbstorganisationen (MSO), stellt für die Intervention und Prävention eine wichtige Rolle dar.

Hierzu wurden verschiedene Vereine in Hagen aufgesucht und eine Kontaktaufnahme angestrebt. In einem zweiten Schritt wurden die bereits geknüpften Kontakte vertieft und weitere Treffen fanden statt, um mehr über ihre Organisation, Angebote und Bedarfe im Bereich „Salafismus- Intervention & Prävention“ zu erhalten.

Damit das im Aufbau befindliche Netzwerk weiter wachsen kann, gab es eine Netzwerkveranstaltung mit allen Vereinen beim Jugendring – mit folgenden Schwerpunkten:

  • Kennenlernen & Netzwerken
  • wo gibt es Kooperationsmöglichkeiten?
  • wer hat welchen Bedarf/ Möglichkeit etc.?
  • wie funktioniert Jugendarbeit? Welche Ideen für Projekte gibt es?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.