Interkulturelle Musikerworkshops „From East to West“

Veranstalter: AllerWeltHaus Hagen

Kooperationspartner: Jugendring Hagen e.V., Zuwanderungsberatung der Diakonie Mark-Ruhr, Fachbereich Kultur der Stadt Hagen, Ev. Kirchenkreis Hagen, verschiedene Träger der Sozialarbeit und Kulturarbeit und das Kammerorchester Hagen

Von Februar bis Juli 2017 haben im Rahmen des Projektes „From East to West“ Flüchtlinge aus Syrien und Mitglieder des Kammerorchesters Hagen im AllerWeltHaus Hagen unter der musikalischen und organisatorischen Leitung der Hagener Musikerin Maren Lueg Workshops durchgeführt, um gemeinsam an Stücken klassischer orientalischer und europäischer Musik aus den unterschiedlichen Kulturen zu arbeiten.

Bei den Proben wurde ein Crossover-Repertoire mit Elementen aus der europäischen Klassik und aus der musikalischen Tradition des Mittleren Ostens selbst entwickelt, welches die Hagener Kulturlandschaft um neue Facetten bereichert hat.

Eine Vorpremiere des East to West Ensembles war bei der Eröffnungsfeier des SCHWARZWEISSBUNT- Festivals im Werkhof Hohenlimburg zu hören, gefolgt von der Premiere im Rahmen des Vielfalt-Tut-Gut-Festivals und einem Live-Auftritt beim Tag des Flüchtlings.

Bei den beteiligten MusikerInnen besteht der Wunsch, die erfolgreiche Arbeit fortzusetzen. Die entstandenen Kompositionen sollen in naher Zukunft überarbeitet und gesichert, in Noten umgeschrieben und für Tonaufnahmen vorbereitet werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.