Lucica und ihre Kinder – Filmvorführung mit anschließender Talkrunde mit der Regisseurin Frau Bettina Braun

Veranstalter: Caritasverband Hagen e.V.

Kooperationspartner: Kulturzentrum Pelmke Hagen als Veranstaltungsort

Durch die Filmaufführung des Filmes „Lucica und ihre Kinder“ wurde versucht, ein realistisches Bild vom Familienleben einer Roma-Familie in Deutschland zu präsentieren. Hagener Bürger*innen, Mitarbeiter*innen der Kommune und sozialen Trägern wurden eingeladen, sich ein Bild von dieser Familie mit ihren Besonderheiten, Gewohnheiten und Anpassungsschwierigkeiten zu machen, um mögliche Vorurteile abzubauen und Hintergrundwissen zu erlangen.
Die Regisseurin Bettina Braun begleitete die Familie über ein Jahr, filmte die Familiengeschehnisse und reflektierte sie gelegentlich auch mit der Mutter oder dem ältesten Sohn. Das Hauptziel war, einen Eindruck in die Kultur und die möglichen Probleme zu ermöglichen, um so mögliche Vorurteile und die eigene Haltung zu diesem Thema zu reflektieren. Im Anschluss an den Film bestand die Möglichkeit mit der Regiesseurin ins Gespräch zu kommen und Frage zu dem Film und der präsentierten Familie stellen zu können.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.