Karosh Taha ist eine eindrucksvolle neue Stimme in der deutschen Gegenwartsliteratur. Sie versteht es, mit ihrer bildreichen, genauen sowie originellen und witzigen Sprache Figuren facettenreich darzustellen: wütend, aufbegehrend und einfallsreich. Dass die Akademie der Wissenschaften und Literatur / Mainz sie für “Im Bauch der Königin” 2021 mit der Alfred-Döblin-Medaille auszeichnet, verwundert folglich nicht. Das Hagener Festival SCHWARZWEISSBUNT wird am 30. Mai um 11 Uhr mit Karosh Tahas digitaler Lesung aus “Im Bauch der Königin” eröffnet. Einen Tag später stellt sie ab 19 Uhr ihren fulminant gefeierten Debütroman “Beschreibungen einer Krabbenwanderung” digital vor. Die kostenlose Anmeldung erfolgt einfach mit einer E-Mail bis spätestens zum 28.05. an die Theaterbotschaft des Theaters Hagen: theaterbotschaft@theaterhagen.de

Die Lesung am 30.05. veranstaltet das Theater Hagen in Kooperation mit der Stadtbücherei Hagen und die Lesung am 31.05. in Kooperation mit dem AllerWeltHaus Hagen. 

Die Durchführung der beiden Lesungen ermöglicht das Kulturbüro Hagen.

Das Festival SCHWARZWEISSBUNT wird durch das NRWKultursekretariat Wuppertal und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

#theaterhagen #stadtbüchereihagen #allerwelthaushagen #theaterbotschafthagen #kulturbürohagen

© Havin Al-Sindy