Rap – Workshop mit den Internationalen Förderklassen „RAP of IFÖ“

Veranstalter: Käthe-Kollwitz-Berufskolleg

Kooperationspartner: Music Office Hagen – Gandhi Chahine, Germain Bleich, Jugendkulturzentrum Kultopia Hagen, Jugendmigrationsdienst Hagen

In diesem Jahr fand am Käthe-Kollwitz Berufskolleg Hagen ein Rap-Workshop mit den Internationalen Förderklassen statt. Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte von Rap, wurde den Jugendlichen deutlich, dass sie in dem Projekt die Gelegenheit bekommen konnten, ihre Gefühle und Erwartungen mitzuteilen und so wurden schnell Gemeinsamkeiten innerhalb der Gruppe entdeckt und zu Wort gebracht. Die Texterstellung war dabei sehr langwierig und anstrengend, so dass viel Geduld und Konzentration erforderlich war. Trotzdem nahmen die Jugendlichen regelmäßig mit Spaß an den Treffen teil, die im Verlauf des Projektes aus dem Nachmittagsbereich in den Vormittagsbereich gelegt wurden. Sie setzten sich kreativ mit der Sprache auseinander und wiederholten demnach viele neue Regeln der deutschen Rechtschreibung und erweiterten ihr Vokabular.

Nachdem das Taktgefühl mehrmals erprobt wurde, wurden im Tonstudio die Aufnahmen durchgeführt. Der Song wurde mit den Projektfotos als Videoclip dargestellt, welcher auf der Abschlussfeier der Schule präsentiert wurde. Einen Liveauftritt absolvierten die Jugendlichen im Kultopia in Hagen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.