Gute Nachrichten

Veranstalter: Jugendring Hagen

Das Projekt ,,Gute Nachrichten‘‘ steht für die positive Berichterstattung gegen die vielen Negativschlagzeilen in der aktuellen Presse und den sozialen Medien. Denn für Probleme eine bestimmte Bevölkerungsgruppe verantwortlich zu machen ist Rassismus.

Im Rahmen des Projektes entstanden positive Berichte aus den Stadtteilen von Hagen über die Thematik der Zuwanderung.

Acht Berichte wurden insgesamt verfasst, unter anderem folgende Artikel:

– Jugend ohne Jugend – Über den Abschied vom Krieg und den Neuanfang in Deutschland

– Jede Flucht ist ein Wagnis – Die Zuwanderungsberatung hilft beim Neuanfang

– Alle Kinder sind kreativ – Wie „Kunst vor Ort“ Menschen aller Nationen vereint

– Theater für Verständigung – Geflüchtete und Einheimische machen Theater

Alle Berichte sollen im Jahr 2018 in verschiedenen Medien veröffentlicht werden um so einen ersten Schritt entgegen den negativen Berichten aus Presse zu machen.

Hier ein paar Eindrücke aus den Artikeln!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.