Friedliches Miteinander – Deeskalation trainieren

Das vom BDKJ Hagen organisierte 2-tägige Deeskalationstraining richtete sich an Ehrenamtliche, Honorarkräfte und Hauptberufliche, die mit jungen Flüchtlingen arbeiten. Ziele waren vor allem die Erweiterung der Fähigkeiten und das Gewinnen von Handlungssicherheit der Fachkräfte. Schwerpunkte waren die Vertiefung durch diverse Arbeitsmaterialien und der Praxisaustausch über die einzelnen Projekte.

Auf Wunsch der teilnehmenden Ehrenamtlichen und Fachkräfte gibt es nun beim BDKJ Hagen ein kleine Bibliothek, die neben vertiefender Fachliteratur auch von den Referenten empfohlene pädagogische Materialien (Bilderbücher und Bildkarten für die Gruppenarbeit) enthält. Diese können beim BDKJ Hagen ausgeliehen werden: http://www.bdkj-hagen.de/materialien-zu-diversity-und-deeskalation/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.