Förderaufruf „Demokratie leben!“

Zum zweiten Mal in diesem Jahr möchten wir gemeinsam mit der Stadt Hagen auf die Möglichkeit einer Projektförderung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufmerksam machen.

Rund 16.000 Euro befinden sich noch im Fördertopf für Einzelprojekte, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander in Hagen stark machen und zur Förderung des Demokratieverständnisses beitragen.

Ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit, eine Projektförderung für Einzelprojekte zu beantragen. Die Laufzeit der Projekte ist bis zum Ende des Jahres 2020 möglich. Die Frist für die Einreichung der Anträge ist der 31.08.2020. Auch Projektanträge, die später eingehen, werden berücksichtigt, sollte die Fördersumme noch nicht ausgeschöpft sein.

Einzelprojekte beantragen und durchführen dürfen grundsätzlich rechtsfähige, nichtstaatliche Organisationen, die ihren Wirkungskreis in der Stadt Hagen haben. Angesprochen sind beispielsweise Vereine, Verbände, Bildungsträger, Kirchen, Fördervereine von Schulen und andere.

Weitere Informationen und das Antragsformular finden sich hier. Für Rückfragen steht Ihnen Johanna Förster per E-Mail an johanna.foerster@jugendring-hagen.de zur Verfügung.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.